Buchen Sie einen Termin unter 0151 12478869 oder ganz einfach online. 

Sollten Sie keinen Termin im Buchungskalender finden, dann kontaktieren Sie mich einfach telefonisch oder über das Kontaktformular

Aktuelles:  Aufgrund der neuen Corona Schutzverordnung des Landes NRW benötige ich vor dem Termin einen 3 G Nachweis (vollständiger Impfstatus, durchmachte Erkrankung oder ein negativer Corona Schnelltest nicht älter als 24 Stunden).

 

ONLINE TERMINBUCHUNG

  • ausführliche Anamnese, osteopathische Untersuchung und Behandlung

    1 Std.

    80 Euro
  • osteopathische Untersuchung und Behandlung

    1 Std.

    85 Euro
  • osteopathische Untersuchung und Behandlung

    45 Min.

    70 Euro
  • therapeutische Yogaübungen individuell zusammengestellt

    1 Std.

    75 Euro
  • osteopathische Behandlung bei Ihnen zu Hause

    1 Std.

    nach Vereinbarung

Gerne informiere ich Sie über die Möglichkeit der Kostenübernahme durch die Krankenkassen. Sprechen Sie mich einfach darauf an.

Im Falle von Hausbesuchen können bei größeren Entfernungen Fahrtkosten hinzukommen.
 

Bitte berücksichtigen Sie, dass es sich bei der Zeitangabe um ungefähre Angaben handelt.  Es ist mir wichtig, dass der Behandlungstermin für Sie "rund" abschließt.

Dies ist hat eine höhere Priorität, als eine bestimmt Zeit einzuhalten. Sollten Sie genau pünktlich gehen müssen, so geben Sie mir bitte vorab Bescheid.

 

Sie haben noch Fragen? Dann schauen Sie doch in meinen FAQ Bereich. 

FAQ

Osteopathie

Muss ich etwas zum ersten Termin mitbringen?


Nicht unbedingt. Wenn vorhanden bringen Sie bitte medizinische Befunde zu Ihrem ersten Termin mit (wie beispielsweise Röntgen, MRT oder CT). Wenn Sie möchten bringen Sie ein eigenes Handtuch mit und tragen Sie bequeme Unterwäsche.




Für wen ist Osteopathie geeignet?


Für jeden. Grundsätzlich ist Osteopathie für jeden geeignet. Es gibt jedoch einige wenige Kontraindikationen, bei denen eine osteopathische Behandlung nur eingeschränkt empfohlen ist. Wenn Sie sich nicht sicher sind, schauen Sie für weitere Informationen schauen Sie bitte unter Termin buchen -> Aufklärung.




Wann kann mir Osteopathie helfen?


Bei einer Vielzahl von chronischen und akuten Schmerzen oder Bewegungseinschränkungen kann eine osteopathische Behandlung gute Ergebnisse erzielen. Auch bei Migräne, Schwindel sowie Kopfschmerzen kann Sie Ihnen erfolgreich weiterhelfen. In meinem Artikel über Osteopathie finden Sie eine detaillierte Aufstellung über potenzielle Behandlungserfolge. Sollten Sie dennoch unsicher sein, kontaktieren Sie mich einfach direkt.




Welchen Osteopathie Termin soll ich buchen?


Für den ersten Termin in der Praxis buchen Sie bitte einen Ersttermin, auch wenn Sie bereits Erfahrung mit Osteopathie gesammelt haben. Ich empfehle die ersten mindestens 3-4 Behandlungstermine einen 60 Minuten Termin zu vereinbaren. Sollte sich dann eine klare eine Behandlungsstrategie ergeben haben, kann auf einen 45 Minuten Termin gewechselt werden.




Wie kann ich mir einen Osteopathie Termin vorstellen?


Bei dem Ersttermin erfolgt das erste ausführliches Anamnesegespräch, eine umfassende osteopathische Untersuchung und die erste Behandlung.
Die Dauer der einzelnen Bausteine richten sich nach Ihren besonderen Bedürfnissen sowie Ihrer Vorgeschichte.
In den Folgeterminen wird mehr Fokus auf die spezifische osteopathische Untersuchung und Behandlung gelegt. An jedem Termin mache ich mir zunächst ein genaues Bild über die Ergebnisse der vorherigen Behandlung, um erfolgreich darauf aufbauen zu können.




Wie viele Behandlungen werden normalerweise benötigt?


Das ist sehr individuell und hängt sehr davon ab, wie lange die Beschwerden vorliegen und wie klar sich die Ursache bzw. die Ursachen identifizieren und behandeln lassen. Bei einer kurzen Schmerzdauer können einige wenige Sitzungen ausreichen, um eine Auflösung zu erreichen. Bei chronischen Beschwerden über Monate oder sogar Jahre ist eher eine langfristig angelegte Behandlungsstrategie erforderlich. Meiner Erfahrung nach, zeigen sich aber nach 3 Behandlungen auf jeden Fall erste Verbesserungen im Beschwerdebild.




In welchem zeitlichen Abstand sollten die Behandlungstermine liegen?


Nach dem Ersttermin kann der Folgetermin bereits nach 1-2 Wochen erfolgen. Bei den weiteren 2-3 Behandlungen empfehle ich einen Abstand von 2-3 Wochen, um dem Körper Zeit zu geben, sich and die neuen Gegebenheiten anzupassen und sein neues Gleichgewicht zu finden. Im Anschluss schauen wir, ob für die weiteren Folgebehandlungen ein größerer Abstand von beispielsweise 4-6 Wochen erfolgen kann.